Korrekturlesen

Egal wie kompetent ein Übersetzer oder Verfasser ist, es werden sich immer Fehler einschleichen. Der Grund liegt nicht in der Unfähigkeit des Schreibers, sondern daran, dass man keine Fehler mehr sieht, wenn man einen Text schon etliche Male gelesen hat.

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, einen Korrekturleser zu engagieren. Handelt es sich dabei um einen englischen Text, so ist ein Muttersprachler ideal.

Ich prüfe Ihre englischen Texte auf:

Texte werden in der Regel als Datei in einem gebräuchlichen Format (Word, Open Office, PDF) übermittelt; bei Bedarf kann auch per Hand nach DIN 16511 korrigiert werden.

Preise

Pro Stunde: 45 €

| Startseite | Web-Design | Übersetzungen | Korrekturlesen | Unterricht | Lebenslauf | Kontakt | Infos | English |
Alle Texte, Bilder und andere Inhalte urheberrechtlich geschützt © 2005–2006 Andrew Bossom
Andrew Bossom Andrew Bossom Andrew Bossom